Marion Lind - Heilpraktikerin für Psychotherapie und Ausdrucksmalerin
Telefon: 0 52 51 - 29 77 433

Tipp des Monats Mai 2019

 

Thema: Paare und das sexuelle Verlangen

Der amerikanische klinische Psychologe und Paar- und Sexualtherapeut David Schnarch ist auch in Deutschland bekannt durch seine innovativen Bücher „Die Psychologie sexueller Leidenschaft“ und „Intimität und Verlangen“. Hier möchte ich auf Gedanken aus David Schnarch`s Buch „Intimität und Verlangen“ hinweisen, die die meisten Paare erst einmal verwundern oder gar irritieren.

Gedanken zum Weiterdenken: (Seite 43)

·         Normale Paare haben Probleme mit dem sexuellen Verlangen.

·         Es gibt immer einen Partner mit schwächerem Verlangen und einen mit stärkerem Verlangen. Dies gilt nicht nur für Sex und Intimität, sondern genauso für Hausarbeiten oder Verwandtenbesuche.

·         Der Partner mit dem schwächeren Verlangen kontrolliert immer den Sex.

Dies sind Aussagen, die ein Paar, das sich gerade auf den Weg macht, sich um seine vermeintlich sexuellen Probleme zu kümmern, erst einmal verwirren. Im Laufe seines Buches beschreibt David Schnarch an Hand von vielen Therapiegesprächen wie entlastend und weiterbringend diese Aussagen sein können und führt an, welche Probleme sich dahinter zeigen können.